Events

RSS

  • Sa
    21
    Mrz
    2020

    Peep Durple

    21:00
    Die Musik der englischen Rockband Deep Purple repräsentiert weit mehr als lediglich eine bestimmte Musikrichtung – sie ist Ausdruck und Sprachrohr für das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Die Gießener Band Peep Durpleverkörpert dieses Lebensgefühl seit nunmehr fast einem Vierteljahrhundert und beweist eindrucksvoll, dass diese Musik nichts von ihrer Lebendigkeit verloren hat und aktueller ist denn je. Peep Durple ist nicht bloß ein identitätsloser Klon des Originals, es gab auch niemals die Notwendigkeit, anders als bei so manch anderen Tributebands, dem Original auch optisch möglichst nahe zu kommen. Stattdessen haben die sympathischen Musiker diese Musik verinnerlicht, sie zu ihrer eigenen gemacht und lassen so etwas Neues, Lebendiges entstehen, das durchaus an etlichen Stellen vom Original abweichen kann. Mit einem Wort: Sie lassen die Sau raus! So darf man sicher sein, dass jedes Konzert von Peep Durpleein einmaliges Erlebnis wird, spürt man doch bei jedem Musiker den ungeheuren Spaß an dem, was sie tun. Das Original hat durch verschiedene Besetzungen immer wieder auf die Veränderungen in der Rockmusik reagiert. So ist es nur konsequent, dass sich auch Peep Durple, die mittlerweile seit knapp 25 Jahren immer in der gleichen Besetzung zusammenspielen, nun ebenfalls mit einem neuen Bandmitglied verstärkt haben. Seit kurzem ist Michel Schmied, der Sohn des Sängers Gerhard Schmied, fest dabei. So gelingt es Peep Durple, auch die Songs aus der Ära David Coverdale / Glenn Hughes eindrucksvoll auf die Bühne zu bringen. Zusammen sind Peep Durple weit mehr als die Summe der einzelnen Mitglieder – die urwüchsige Kraft und Dynamik ihrer Spielweise entfachen ein wahres Feuerwerk auf der Bühne und sorgen für einen Spannungsbogen, der über die gesamte Länge des Konzerts anhält. So gelingt es der Band immer wieder aufs Neue, dem Publikum einen extrem schönen Abend zu bescheren. PeepAntik
    Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone